Ast hängt in Fahrbahn

Nach den letzten einsatzreichen Tagen wurden die Kameraden der Stadtfeuerwehr auch am Sonntag schon um 06:16 Uhr mittels Sirene geweckt. Ein Ast hing am Grazertorplatz in die Fahrbahn und musste entfernt werden.


weitere Bilder...

mehr lesen

Sturm fordert die Feuerwehr.

Sturm und Starkregen in Bad Radkersburg. Um 14:53 Uhr holten die Sirenen die Kameraden zum Einsatz in das Rüsthaus. Abgebrochene Äste beim Vitalhotel und der REHA Klinik Maria Theresia sowie ein umgestürzter Baum bei der Parktherme waren zu beseitigen. Die Entfernung des Baumes gestaltete sich schwierig, einerseits aus Platzmangel und andererseits stürzte der Baum auf ein Auto, beschädigte dieses stark und der Wurzelstock hob ein zweites Auto hoch. Mit Druckluftkissen wurde das Auto stabilisiert, der Baum, welcher natürlich unter Spannung stand, mit Hilfe eines Traktors leicht angehoben, sodass der Wurzelstock vom Baumstamm geschnitten werden konnte. Danach wurde der Wagen abgesenkt und weggeschoben.
Insgesamt waren 4 Feuerwehrfahrzeuge mit 17 Mann/Frau sowie die Polizei mit 2 Mann/Frau im Einsatz.

 

Weitere Fotos . . . 

 

Alarmstichwort:  t07-UNWETTER

DLK - Einsatz in Weixelbaum

Am 8. April 2017 um 19:01 Uhr Sirenenalarm: Wohnhausbrand in Weixelbaum. Anforderung der Drehleiter und Tanklöschfahrzeug zur Brandbekämpfung über das Hausdach.

Die Aufstellung der Drehleiter war nur auf einer Seite des Hauses möglich, dadurch erschwerte Brandbekämpfung des Objektes.

Um die Brandnester löschen zu können, mussten die Dachziegel entfernt werden. Nach ca. 2,5 Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden. 

Eingesetzt waren 10 Feuerwehren (Bad Radkersburg, Oberpurkla, Unterpurkla, Spitz, Ratschendorf, Eichfeld, Misselsdorf, Mureck, Pridahof, Halbenrain).

Eingesetzte Kräfte:

  • 110 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen davon 30 Atemschutzträger
  • 20 Fahrzeuge der Feuerwehren
  • 2 Polizeistreifen
  • 1 Rettungsfahrzeug

    Weitere Fotos . . .

Fahrzeugbergung

Am 17.12.2016 um 00:50 Uhr rief die Sirene zum Einsatz. An der Kreuzung  Bahnhofstraße -  Fehringerstraße prallte ein Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und kam anschließend an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug, an dem erheblicher Schaden entstand, aber keine Flüssigkeiten austraten, und reinigte die Fahrbahn und Umgebung von diversen Fahrzeugteilen. Eingesetzt waren 8 Kameraden mit 3 Fahrzeugen, sowie die Polizei.

mehr lesen

Weite Einsatzanfahrt mit der Drehleiter

Am 16.08.2016 rief uns die Sirene zu einem Katastropheneinsatz, da sämtliche örtliche Feuerwehren schon im Einsatz waren, nach Leutschach. Hagel am Vortag hatte eine Spur der Verwüstung durch St. Johann im Saggautal und Teilen von Leutschach gezogen. Dächer waren durch die Hagelschloßen durchlöchert und Regen war wieder prognostiziert. Ein Haus am Schloßberg war für den Einsatz der Drehleiter wie „geschaffen“. Für die anwesenden Dachdecker war eine Abdeckung mit Planen in kurzer Zeit nicht zu realisieren. Mit Hilfe der Drehleiter dauerte es auch fast 7 Stunden, aber immerhin, das Dach war zumindest bis zur endgültigen Sanierung dicht.

 

Was uns Feuerwehrmitglieder bei Einsätzen immer wieder freut, ist die Dankbarkeit der Menschen für unsere Hilfe.

Weitere Fotos....

 

"Delikater" Einsatz

Am Montag,25. 07.2016 erreichte uns ein Einsatzbefehl zur technischen Hilfe an die Grenze Bad Radkersburg – Gornja Radgona. Beim Öffnen der rückwärtigen Tür während einer Routinekontrolle eines LKW’s durch Bundesheer bzw. Polizei, fielen aus einem sog. Big Bag, welcher während der Fahrt umgestürzt war, einige Einlegegurken auf die Fahrbahn. Der LKW wurde daraufhin zur Seite gefahren und eine Plane aufgelegt, in dem ein großer Teil der Gurken aus dem Big Bag aufgefangen wurde. Nach Fixierung der Ladung wurden die Gurken wieder in den Laderaum geschaufelt.

 

mehr lesen

Hausbrand in Rannersdorf

 

Obwohl die ersten Feuerwehren schon nach wenigen Minuten vor Ort waren, stand schon das halbe Haus bereits in Vollbrand: Kurz nach 17 Uhr waren die Feuerwehren Rannersdorf, Mettersdorf und Weinburg am Saßbach sowie Siebing zu einem Löscheinsatz gerufen worden. Ein Einfamilienhaus im Ortsteil Rohrbach am Rosenberg stand in Flammen, ersten Informationen zufolge waren die Hausbesitzer vor Ort und konnten das Haus selbst verlassen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren hatten zwei Bewohnerinnen versucht, den Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. 

 

Binnen Minuten stand schon der gesamte Dachstuhl im Vollbrand. Obwohl noch weitere zwei Feuerwehren (FF Bad Radkersburg und das Einsatzleitfahrzeug der FF Eichfeld) dazukamen und 50 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen gegen die Flammen kämpften, konnte das Haus nicht mehr gerettet werden.

 

Den Auschnitten vom Bericht der "Kleinen Zeitung" ist nichts hinzuzufügen.

Bilder unserer Kameraden sollen die Situation vor Ort deutlich machen.

 

Weitere Fotos...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Unwettereinsatz in Hof bei Straden

Kaum war die Brandschutzschulung in der Parktherme beendet, rief die Sirene zu einem Einsatz nach Hof bei Straden. Nachdem das SRF der FF Mureck wegen eines umgestürzten Baumes bereits im Einsatz stand, wurde die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg  mit der Drehleiter nach Hof bei Straden gerufen, um ebenfalls einen Baum, welcher auf ein Haus zu stürzen drohte, zu sichern bzw. zu entfernen. Der Baum wurde stückweise gekürzt und damit das Haus vor Schäden bewahrt. Insgesamt waren die Feuerwehren Hof bei Straden und Bad Radkersburg mit 4 Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Dachstuhlbrand Ratschendorf

Kaum vom Landesfeuerwehrtag heimgekommen, rief am 25. Juni 2016 die Sirene um 23:25 Uhr in Bad Radkersburg zum Einsatz nach Ratschendorf. Drehleiter und Tanklöschfahrzeug wurden angefordert. Und wieder war die Drehleiter das wichtigste Gerät zur Brandbekämpfung. Den Kameraden war es damit einerseits leichter die Dachziegel zu entfernen und andererseits zum brennenden bzw. glosenden Stroh, welches als Isoliermaterial verwendet wurde, zu gelangen. All diese Arbeiten mussten mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Eine echte Challenge für die Kameraden.

Eingesetzt waren: FF Ratschendorf, FF Gosdorf, FF Spitz und
FF Bad Radkersburg mi 9 Fahrzeugen und ca. 50 Kameraden.

Fotos: FF Ratschendorf und FF Bad Radkersburg

mehr lesen 0 Kommentare

Großbrand in Deutsch Goritz

Am 25.04.2015 wurde unter anderen Feuerwehren auch die Freiwillige Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg an den Einsatzort gerufen. Schon bei der Anfahrt war die Rauchsäule von weitem sichtbar. Benötigt wurde vor allem das Tanklöschfahrzeug (TLFA 4000) und die Drehleiter DLA-K), um einerseits den Brand aus einer Höhe bekämpfen zu können und andererseits um vorhandene Acetylengasflaschen zu kühlen, um eine mögliche Explosion zu verhindern. Die FF Bad Radkersburg war mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann vor Ort.

mehr lesen 0 Kommentare

„Heiße“ Osterfeiertage der Feuerwehr Bad Radkersburg

Am Samstag, 26.03.2016 gab es gegen 18:30 Uhr Sirenenalarm wegen eines Brandes in der Zeltingerstraße. Es war lediglich ein Osterfeuer, welches nur noch rauchte.

Sonntag, 27.03.2016 um 13:16 Uhr wiederum Sirenenalarm. Carportbrand in Neuhummersdorf. Ein Carport stand beim Eintreffen in Vollbrand und dadurch wurde ein nahe stehendes Carport am Nachbargrundstück in Mitleidenschaft gezogen und schwer beschädigt, ebenso ein geparktes Auto. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Bad Radkersburg, Goritz bei Radkersburg, Altneudörfl und Pridahof mit insgesamt 8 Fahrzeugen und 44 Mann. Das Rote Kreuz war mit einem Fahrzeug und 2 Mitarbeitern anwesend.

Mit schwerem Atemschutz erfolgte der Erstangriff, welcher mit den Tanklöschfahrzeugen von Bad Radkersburg, Goritz bei Radkersburg und Altneudörfl unterstützt wurde. Die Dachziegel einer angrenzenden Garage mussten teilweise entfernt werden, um restliche Glutnester löschen zu können. 
„Brand aus“ konnte ca. nach einer Stunde gegeben werden, wobei Aufräumarbeiten und Brandwache von der FF Pridahof übernommen wurden.

weitere Bilder . . .

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

mehr lesen 0 Kommentare

Drehleitereinsatz bei Großbrand in Mureck

Sirenenalarm am Freitag um 07:30 Uhr: "Drehleiter mit Tanklöschfahrzeug bei der Nahwärme in Mureck benötigt". Innerhalb kürzester Zeit rückten somit 12 Mann der Stadtfeuerwehr mittels KDO, TLF und DLK zum Einsatz aus. 

weitere Bilder...

mehr lesen 0 Kommentare

Kellerbrand rasch gelöscht

Freitagnacht entdeckte eine Hausbesitzerin einen Brand im Keller Ihres Wohnhauses in Oberlaafeld, Gemeinde Bad Radkersburg. Nach ersten Löschversuchen mittels eines Feuerlöschers wurde um 22:33 Uhr die Feuerwehr alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit standen fünf Feuerwehren mit 45 Frauen und Männern unter der Einsatzleitung von Hauptbrandinspektor Peter Probst sowie das Rote Kreuz im Einsatz. Die insgesamt vier eingesetzten Atemschutztrupps konnten den Brand im Bereich von Heizmaterial rasch löschen. Das gelagerte Holz musste nach der Belüftung händisch aus den Keller entfernt werden um Glutnester besser ablöschen zu können. Auch Abschnittskommandant Alfred Klöckl überzeugte sich vor Ort über die Gute Zusammenarbeit der Feuerwehren und den schnellen Löscherfolg.

Die Brandursache und Schadenshöhe sind Gegenstand von Ermittlungen der Polizei. Gegen 1:30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzt waren die Feuerwehren Bad Radkersburg, Altneudörfl, Goritz bei Radk., Laafeld und Sicheldorf mit 10 Fahrzeugen und 45 Mann sowie das Rote Kreuz und die Polizei mit jeweils 2 Mann.

Bericht: HLM d.F. Erwin Irzl, Pressedienst Abschnitt Bad Radk.

Fotos: FM Georg Hasler, FF Altneudörfl
weitere Bilder...

mehr lesen 0 Kommentare

Grenzeinsatz

mehr lesen

PKW gegen 10.000 Volt Hochspannungstransformator


Stromausfall nach Verkehrsunfall: Geländewagen gegen Transformator

Am Freitag dem 14.08. wurden die Feuerwehren Altneudörfl und Bad Radkersburg um 10:56 Uhr zu einem Verkehrsunfall beim ÖAMTC Kreisverkehr in Altneudörfl, Gemeinde Bad Radkersburg, mittels Sirene alarmiert.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein Führerschein Neuling im Kreisverkehr die Kontrolle über sein Fahrzeug, überfuhr eine Verkehrstafel und prallte gegen einen 10kV Transformator der Elektrizitätswerke Bad Radkersburg.  Dieser wurde stark beschädigt was einen Stromausfall im Umfeld zur Folge hatte. Für die Insassen endete der Unfall glimpflich.

 

 

Seitens der Feuerwehr wurde der Gefahrenbereich abgesperrt, ein Brandschutz aufgebaut und nach Absprache mit den E-Werk der PKW geborgen. Ausgeflossenes Öl wurde gebunden und das Gehäuse des Transformators mittels hydraulischen Rettungsgerätes geöffnet und mittels Seilwinde entfernt. Der Sachschaden wird auf ca. 150.000 Euro geschätzt.

Um 15:30 Uhr konnten die 23 Feuerwehrfrauen -Männer Ihren Einsatz beenden. 
Bericht: HLM d.F. Erwin Irzl

weitere Bilder...


0 Kommentare

Schmorbrand in einem elektr. Verteilerkasten

mehr lesen 0 Kommentare

Suchaktion nach männlicher Person

Sirenenalarm am 1.Juni wegen Suche nach einer abgängigen männlchen Person. Diese wurde wohlauf gefunden.

Eingesetzt waren

FF Bad Radkersburg mit Jet-Boot
FF Mureck mit Schlauchboot
FF Altneudörflmit Schlauboot
FF Sicheldorf
Polizei

mehr lesen 0 Kommentare

Brennende Mülltonnen- BORG Bad Radkersburg

Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg wurde heute von Florian Steiermark um 01:02 Uhr zu einen Mitstkübelbrand beim BORG Bad Radkersburg in der Neubaustrasse alarmiert. Beim Eintreffen wurde sofort mittels Handfeuerlöscher die erste Brandbekämpfung durchgeführt. Mittels nachrückenden Tanklöschfahrzeug konnte bereits nach kurzer Zeit "Brand aus" gemeldet werden. Ermittlungen zur Brandursache werden seitens der Polizei durchgeführt.

weitere Bilder...

mehr lesen 0 Kommentare

Brand Metallfabrik

Sirenenalarm für die Stadtfeuerwehr, die automatische Brandmeldeanlage der Radkersburger Metallwarenfabrik GmbH hat ausgelöst. Teile der Absaugungsanlage im Produktionsbetrieb haben sich entzündet. Seitens des Personals wurde die Brandbekämpfung mittel Handfeuerlöscher erfolgreich durchgeführt.

mehr lesen 0 Kommentare

Einsatz, Einsatz, Einsatz....

mehr lesen 0 Kommentare

"Röstzwiebel" löst BMA-Alarm aus

ALARMSTICHWORT: B06-BMA-ALARM/02.05.2015/10:35

mehr lesen 0 Kommentare

Brandmeldealarm Maria Theresia Klinik

Alarmstichwort: B06-BMA-Alarm / 20.04.2015 / 08:11

0 Kommentare

Druckknopfmelder löste Brandmeldeanlage im LKH aus

Alarmstichwort: B06-BMA-Alarm / 14.04.2015 / 17:23

2 Kommentare

Rauchentwicklung Hauptplatz 5

Guten Morgen schon um 02:32 für die Einsatzmannschaft der Stadtfeuerwehr! Einsatzmeldung: Starker Brandgeruch beim Durchgang zum Rathausstüberl am Hauptplatz 5. Nach langer und recht schwieriger Suche mithilfe der Wärmebildkamera konnte schließlich ein Schwelbrand in einem Blumentopf direkt neben einem E-Verteiler lokalisiert werden. 


weitere Bilder...

mehr lesen 0 Kommentare

Verkehrsunfall Kreisverkehr B69 - Barthold Stürgkh-Strasse

mehr lesen 0 Kommentare

Brandeinsatz Vitalhotel

Eine brennende Tischdekoration löste den Brandmelder im Gastronomiebereich des Hotels aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Kleinbrand bereits gelöscht.

mehr lesen 0 Kommentare

Sanierung Storchennest

0 Kommentare

Ölbindearbeiten- Parkplatz Raiffeisenbank

mehr lesen 0 Kommentare

Aschenbecher Brand im Landespflegeheim

mehr lesen 0 Kommentare

Brandmeldealarm Hotel Triest

„Guten Morgen“ schon um 02:26 Uhr im Sicherheitszentrum.
Ein Brandmelder in der Tiefgarage beim Hotel Triest in der Alfred Merlini- Allee löste aus unbekannter Ursache einen Alarm aus. Nach kurzer Erkundung konnten alle Einsatzkräfte ins Sicherheitszentrum einrücken.

mehr lesen 0 Kommentare

Fahrzeugbrand vor dem Hotel Fontana

mehr lesen 0 Kommentare

Brandmeldealarm- PARKTHERME

Ein Brandmelder im Bereich der Besucherumkleiden löste um 07:02 Uhr einen Alarm aus. In Zusammenarbeit mit dem Hauspersonal konnte sehr schnell ein Fehlalarm festgestellt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Müllcontainerbrand in Laafeld

mehr lesen

Brandmeldealarm- Vitalhotel

Eine defekte Lampe im Gangbereich löste heute um 22:49 Uhr einen naheliegenden Brandmelder aus.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde die Ursache schnell erkannt, und alle eingesetzten Kräfte konnten rasch wieder einrücken.


0 Kommentare

Brandmeldealarm- KURKLINK MARIA THERESIA

Beim Eintreffen der KDO Mannschaft wurde bereits seitens der Haustechnik mitgeteilt, dass im Zuge von Wartungsarbeiten ein Brandmelder im Halbstock ausgelöst wurde. Nach kurzer Kontrolle des Zwischendeckenmelders rückten alle Einsatzkräfte ins Sicherheitszentrum ab.

Einsatzleiter: HBI Peter Probst

mehr lesen 0 Kommentare

Brandmeldealarm- Thermenhotel Radkersburger Hof

Heute um 16:28 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg mittels Sirene alarmiert.
Es handelte sich um einen Täuschungsalarm im Küchenbereich.
Eingesetzt waren 12 Mann mit KDO und TLFA 4000.
Einsatzleiter: OBI Christandl


mehr lesen 0 Kommentare

LKW Bergung

Kraneinsatz für die FF Bad Radkersburg
Nachdem am 31.10. die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg um 11:12 Uhr mittels Sirene zu einem Traktorbrand nach Sicheldorf alarmiert wurde – Im Einsatz waren laut Alarmplan  die Feuerwehren Laafeld, Sicheldorf und Bad Radkersburg -, gab es zwei Tage später den nächsten Einsatz zu bewältigen. Am 2.11. gegen 16:30 Uhr rutschte ein Sattelzugfahrzeug beim revanchieren in den Parkplatz der Tennishalle von der Zufahrtstraße in den Straßengraben. Das Hinterrad der Zugmaschine wurde dadurch ca. 30cm in die Luft gehoben. Die um 16.38 Uhr alarmierte Feuerwehr rückte mit dem Kleinrüstfahrzeug und

mehr lesen 0 Kommentare

Verteilerbrand

Am Mittwoch, dem 10. Juli wurde die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg um 20:40 Uhr mittels Sirene zu einem Brandeinsatz alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam es im Verteiler eines Lebensmittelgeschäftes zu einem Brand.

Der Anwesende Filialleiter konnte den Brand mittels eines Handfeuerlöschers löschen, sodass die Feuerwehr nur noch den Brandort und die Zwischendecke kontrollieren musste.

Im Einsatz waren 16 Feuerwehrmitglieder und die Polizei.

mehr lesen 0 Kommentare

Öleinsatz für die FF Bad Radkersburg

Beim seitlichen Abkippen von Bauschutt wurde am Donnerstag, dem 14.06. gegen 15 Uhr, bei einem LKW der Treibstofftank durch einen Betonbrocken beschädigt. Dabei traten ca. 150 – 200 Liter Diesel in der Nähe des Campingplatzes Bad Radkersburg ins Erdreich ein. Die um 15.15 Uhr Telefonisch verständigte und mittels Personenruf-Empfänger alarmierte Feuerwehr Bad Radkersburg unter Einsatzleiter HBI Peter Probst und ein Mitarbeiter der Betroffenen Firma begannen unverzüglich mit den Abbaggern des Erdreiches an der Unfallstelle. Zusätzlich wurde die Bezirkshauptmannschaft Radkersburg, der Landesölalarmdienst und der Ölstutzpunkt für den Bezirk Bad Radkersburg verständigt bzw. Informiert.

Nach der Beurteilung des Landes Chemie- und Ölalarmdienstes wurde weiteres Erdreich ausgehoben, das Grundwasser von einer Spezialfirma abgesaugt und mit Ölbindemittel abgedeckt. Diese Arbeiten wurden auch am Freitag wiederholt.

Zum Abtransport des Erdreiches konnten LKW´s der Firma Pucher und Landkauf Bund organisiert werden.

Im Einsatz waren:

FF Bad Radkersburg

FF Altneudörfl

Bezirkshauptmannschaft Radk. und Landesölalarmdienst

Bericht: OLM Erwin Irzl, Pressedienst Abschn. Bad Rdak.

0 Kommentare

Verkehrsunfall Sicheldorf

Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg wurde am 27.03.2012 um ca. 09:25 Uhr von der Freiwilligen Feuerwehr Sicheldorf zur Unterstützung angefordert. Bei dem technischen Einsatz handelte es ich um einen Verkehrsunfall auf der L205 mit zwei PKWs.

Eingesetzt waren:
Freiwillige Feuerwehr Sicheldorf mit KLF und 6Mann,
Freiwillige Feuerwehr Bad Radkersburg mit KDO, KRFB-A, Kran und 5Mann.

mehr lesen 1 Kommentare

Brand in Radkersburger Hotel

Entstehungsbrand rasch gelöscht:

Den bereits dritten Brandmeldealarm innerhalb von 30 Stunden hatte die Freiwillige Feuerwehr Bad Radkersburg zu verzeichnen.

In einem Hotel der Parktherme Bad Radkersburg kam es am Samstagmorgen zu einem Brand im Frühstücksraum. Das Feuer brach im Bereich eines Kühl- und Wärmegerätes aus und konnte vom Personal und in weiterer Folge von der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg gelöscht werden. Die Schadenshöhe und die Brandursache sind noch nicht bekannt. Aufgrund des schnellen Eingreifens kam es zu keiner Gefährdung der Hotelgäste.

mehr lesen 0 Kommentare

Türöffnung / medizinischer Notfall

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Radkersburg wurde am 7. Jänner um 6:22 Uhr von Florian Steiermark mittels Sirene zu einer Türöffnung im Stadtgebiet von Bad Radkersburg alarmiert. Aufgrund des dringenden Verdachts, dass eine ältere Person medizinische Hilfe benötigt und die Haustür verschlossen war musste über ein Fenster im 1. Stock des Hauses vorgegangen werden.

Im Zuge dessen kam der Hausbesitzer zum Fenster und öffnete nach Aufforderung der Einsatzkräfte die Tür, sodass der Notarzt ins Haus konnte. Der Verdacht eines medizinischen Notfalls bestätigte sich glücklicherweise nicht.

Am Einsatzort waren die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann, das Rote Kreuz mit der Besatzung des Notarztwagens sowie die Polizei.

0 Kommentare

Wirtschaftsgebäudebrand in Pfarrsdorf

Am 27.06. um 20.16 Uhr wurden die Feuerwehren Altneudörfl, Bad Radkersburg, Goritz b. Radk. und Pridahof von Florian Steiermark, laut Alarmplan, zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Pfarrsdorf alarmiert. Vermutlich durch eine Chemische Reaktion entstand in einem Abstellraum ein Brand der auf die Decke übergriff. Durch die schnelle Brandbekämpfung des Hausbesitzers konnte der Brand gelöscht werden. Laut Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Steiermark erlitt der 71jährige Hausbesitzer bei den Löscharbeiten an der rechten Hand Brandverletzungen 1. und 2. Grades.

Die Feuerwehren Altneudörfl und Bad Radkersburg, die mit 5 Fahrzeugen und 31 Mann im Einsatz waren, führten Nachlöscharbeiten durch und stellten die Feuerwache. 

Ebenfalls im Einsatz waren eine Streife der Polizei Bad Radkersburg und ein Brandermittler der Polizei.


0 Kommentare

Brand Hotel Triest

Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg wurde am 17.11.2010 um 07:05 mittels Sirene von Florian Radkersburg alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage des Hotel Triest meldete einen Brand im Sozialraum. Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg rückte kurz nach der Alarmierung mit KDOF und TLF-A zum Einsatzort aus. Bei der Erkundung wurde ein verkohlter Wasserkocher neben einer Herdplatte als Brandursache festgestellt. Der Haustechniker hatte bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Wasserkocher entfernt.

0 Kommentare

2x Brandmeldealarm bei „kik Textilien“

Durch eine Fehlfunktion bei der Brandmeldeanlage der Firma „kik Textilien“ wurde die Stadtfeuerwehr am Montag den 28. Juni um 04:47 und 07:19 von Florian Radkersburg alarmiert.

Eingesetzt waren das KDO, TLF und MTF Bad Radkersburg.

mehr lesen 0 Kommentare

Brandalarm im Hotel Fontana

Am Mittwoch den 2. Juni wurde die Stadtfeuerwehr mittels Sirene um 20:25 alarmiert. Der Einsatzbefehl von Florian Radkersburg lautete „Einsatz im Hotel Fontana ausgelöst durch die automatische Brandmeldeanlage“. Nach kurzer Anfahrt mit dem Vorausfahrzeug (KDO) wurde bei der Brandmeldezentrale mit der Erkundung begonnen. Bereits wenige Minuten später wurde der aktivierte Rauchmelder in einem Einzelzimmer im Obergeschoß gefunden.

Auslöser war ein brennendes Handtuch, das über eine Stehlampe gelegt worden war. Durch die Hitzeentwicklung des Halogenstabs begann das Handtuch zu brennen. Weiterer Schaden konnte durch die schnelle Alarmierung verhindert werden.

Eingesetzt waren KDO und TLF Bad Radkersburg sowie RLF Altneudörfl.

mehr lesen 0 Kommentare

LKW Bergung L229 Bez. Feldbach

"Bezirksübergreifender“ Feuerwehreinsatz

Aus unbekannter Ursache kam am Abend des 1. Aprils ein LKW Lenker mit seinem leeren dreiachsigen Betonmischwagen zwischen Gnas und Krusdorf (Bezirk Feldbach) auf der L229 Stradenerstraße von der Fahrbahn ab und kippte seitlich in einen angrenzenden Acker. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus dem Schwerfahrzeug befreien und blieb unverletzt.

Nach Eintreffen der einsatzleitenden Feuerwehr Poppendorf unter der Einsatzleitung von HBI Karl Kickmaier wurde die Feuerwehr Krusdorf sowie der Bergetrupp der FF Feldbach samt 40 to Kran nachalarmiert, der entsprechende Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle

mehr lesen 2 Kommentare

BMA ALARM in der Parktherme

Heute um 07.02 musste die Staftfeuerwehr erneut zu einem BMA ALARM ausrücken.

 Es handelt sich um einen Fehlalarm. 

Einsatzleiter OBI  CHRISTANDL  mit 7 Mann