Neuer Abschnittsbrandinspektor für den Abschnitt Bad Radkersburg

Von den anwesenden Stimmberechtigten Kommandanten und Kommandanten Stellvertretern der sieben Feuerwehren des Abschnittes 6 - Bad Radkersburg, wurde am Freitag, dem 08.11.2019, ein neuer Abschnittskommandant gewählt.

 

Oberbrandrat Volker Hanny konnte Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Alexander Majcan, Bürgermeister Heinrich Schmidlechner sowie Brandrat Heinrich Moder zur Wahl begrüßen. Die Wahl fiel auf HBI des Fachdienstes Armin CHRISTANDL, Kommandant Stellvertreter der Feuerwehr Bad Radkersburg.

 

HBI d.F. Armin Christandl, im Bereichsfeuerwehrverband Radkersburg der Wasserdienst Beauftragte, übernimmt nach dem Rücktritt von ABI Alfred Klöckl somit die Führung des Abschnittes, bestehend aus den Feuerwehren Bad Radkersburg, Altneudörfl, Goritz, Laafeld, Sicheldorf, Zelting und Pridahof.

 

 

 

 

Bericht: BI d.V. Erwin Irzl, Pressedienst BFVRA
Fotos: HBI d.V. Leo Unger, BFVRA

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

mehr lesen

„Kurklinik Maria Theresia – B06-BMA-Alarm“.

Mit diesem Alarm wurde die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg am 28. Oktober 2019 um 17:10 Uhr mittels Sirene zu einer S03 – Übung  alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort nahm der verantwortliche Einsatzleiter HBI Peter Probst mit anwesenden Pflegekräften Kontakt auf. Sie berichteten von einem Brand im 3. Obergeschoß und eingeschlossenen Personen. HBI Peter Probst ließ einen Atemschutzgeräteträger vorrücken und die FF Goritz b. R. und Altneudörfl mit Atemschutz, sowie die FF Pridahof und Zelting zur allgemeinen Unterstützung, nachalarmieren. Die vermissten Personen konnten rasch gerettet werden. Gleichzeitig wurde mittels der Drehleiter eine Person, welche auf den Balkon geflüchtet war, ebenfalls in Sicherheit gebracht.
Da in jedem Stockwerk der Maria Theresia Klinik Wandhydranten vorhanden sind, konnte auch der Löschangriff rasch durchgeführt und beendet werden. Zusätzlich wurde über einen Balkon eine Löschleitung in das 3. Obergeschoß gelegt
Um 18:05 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.

 

Als Danke für den Einsatz wurden wir von Klinikleitung zu Essen und Getränk eingeladen.

 

DANKE dafür.

 

 

Eingesetzt waren 5 Feuerwehren mit insgesamt 8 Fahrzeugen und 47 Mann sowie ein Rotes Kreuz Fahrzeug mit 2 Mann.

 

Weitere Fotos . . .

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman
Fotos: FM Rupert Gangl und LM d.V. Friedrich Zeman

 

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

 

 

Feuerwehrmänner als Forstarbeiter?

Immer wieder liest oder hört man von tragischen Unfällen bei Schlägerungen von Bäumen oder bei der Aufarbeitung von Bäumen nach einem Windbruch. Die Feuerwehr wird bei derartigen Ereignissen zu Hilfe gerufen. Meist sind die Bäume verkeilt bzw. verspannt, wodurch bei der Beseitigung mit Kettensägen eine hohe Gefährdung gegeben ist.
Um die Sicherheit bei diesen Tätigkeiten zu erhöhen, besuchten fünf Kameraden, inclusive dem Kommandanten, einen Kurs in der forstlichen Ausbildungsstätte Pichl in Sankt Barbara im Mürztal.

 

Weitere Fotos . . .

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman

Fotos: HBI Peter Probst

 

mehr lesen

Drehleiter in Mitterling im Einsatz

Am 21. Oktober 2019 war hohe Aktivität in Mitterling. Eine Brandbekämpfung mittels Drehleiter wurde geübt: Der Aufbau des Monitors (Wasserwerfer) auf den Korb der Drehleiter, die Wasserversorgung vom Tanklöschfahrzeug und in weiterer Folge die Wasserversorgung vom Hydranten.
Übungsleiter OFM Thomas Oberascher hatte die Übung ausgezeichnet vorbereitet und wir Kameraden konnten unser Wissen und Können weiter verbessern.

 

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman

Fotos: HBI d.F. Armin Christandl

mehr lesen

Dober dan Ljubljana!

Am 19.10.2019 hieß es: “ Abfahrt um 7:00 Uhr nach Ljubljana!” 24 Kameradinnen und Kameraden mit ihren Angehörigen waren es 42Personen, waren zur Abfahrt beim Rüsthaus der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg bereit. Über Lenart ging es auf die Autobahn bis zum ersten Halt. Nein, nicht Trojane, sondern Gostilna Grof. Kaffee und Süßes belebten uns wieder und gegen 10:30 Uhr waren wir beim City Hotel in Ljubljana angekommen. Koffer im Hotel abstellen, denn um 11:00 Uhr erwartete uns die Stadtführerin zur Stadtbesichtigung: Prešernov trg – Kongresni trg – Novi trg –Einschiffen zur Bootsfahrt auf der Ljubljanica. Entlang schön gepflegter Häuser und einladenden Kavarnas, an den Ufern Läufer, Radfahrer und etwas ruhiger schlendernde Menschen fuhren wir flussab und flussauf wieder zur Anlegestelle. Danach führte uns die Stadtführerin über den Mestni trg, den Ciril-Metodov trg und den Vodnikov trg, mit den farbenfrohen Marktständen, zur vzpenjača, der Standseilbahn auf die Burg zum Mittagessen. Danach war nur mehr der Check in im Hotel und der restliche Tag stand zur freien Verfügung.
Den Sonntagvormittag konnte jeder nach dem Frühstück bis Mittag zur Abfahrt nach Ptuj gestalten wie er wollte. Mittagessen in der Gostilna
Ribič, direkt an der Drava gelegen. Bis zur Heimfahrt konnte die Stadt, im Gegensatz zu Ljubljan eine sehr ruhige, mit einem Denkmal des Heiligen Florian, unserem Schutzpatron, besichtigtr werden.
Gegen 18:00 Uhr mit der Ankunft in Bad Radkersburg gingen zwei schöne, gemeinsame Tage zu Ende.

 

 

Ein großes DANKE an ALLE, welche am Zustandekommen diese Ausflugs beteiligt waren.

 

Weitere Fotos . . .

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman
Fotos: FM Wolfgang Löschnigg,
           LM d.V. Friedrich Zeman und
           Kameraden der FF Bad Radketsburg            

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

 

 

 

"Verletzte Person am Dach des Rüsthauses."

So lautete der Befehl für die Übung "Menschenrettung" am 07.10.2019. Angenommen war eine verletzte Person am Dach, welche mittels Drehleiter und Korbtrage gerettet werden sollte. Gemeinsam mit der Trage wurde ein Kamerad auf das Dach gehoben. Dort half ihm ein bereits auf dem Dach befindlicher Kamerad die verletzte Person in die Korbtrage zu heben und zu fixieren um dann vom Dach gehoben zu werden.
Anschließend wurde noch das aktive und passive Abseilen von der Drehleiter geübt.

 

 

 

Weitere Fotos . . .

 

 

 

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman
Fotos: FM Rupert Gangl und LM d.V. Friedrich Zeman

 

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

 

 

Feuerwehrkameraden als Winzer.

Zwei Monate noch, dann ist bereits Advent. Und damit auch der Adventmarkt am Hauptplatz in Bad Radkersburg mit dem Stand der Freiwilligen Feuerwehr Bad Radkersburg. Dass die Kameraden auch sehr guten Glühwein zubereiten ist allseits bekannt. Die Trauben dafür lesen die Kameraden selbst. Am 26.09.2019 war es soweit. Bei schönem Wetter wurden die Trauben eingebracht.

 

Jetzt müssen die Hefen im Traubensaft ihre Arbeit verrichten. Und wir erwarten, dass sie dies zu unserer Zufriedenheit tun.

 

Auf ein Wiedersehen beim Adventmarkt am Stand der freiwilligen Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg freuen sich die Kameraden.

 

 

 

Weitere Fotos . . .

 

 

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman
Fotos: Kameraden der FF Bad Radkersburg

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

Künstler malen für die Feuerwehr.

Anlässlich der Vernissage der Künstler Zdravko Dolinšek und Gerhard Guttmann am 19. September 2019 im Hotel Kaiser von Österreich, malten die Beiden gemeinsam ein Bild. Ein Bild mit Bezug zum Namen des Hotels, es wurde ein Kaiserschmarren in Acryl.
Die anschließende Versteigerung des Werkes wurde zu einer echten Rallye bis der Sieger bzw. in diesem Fall der Käufer feststand. Der Hausherr, Mag. Josef Sommer, hatte den längeren Atem, besser mehr Geld in der Brieftasche. Der Erlös der Versteigerung wurde der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg für den Ankauf von Gerätschaften gespendet.

 

 

DANKE  dafür.

 

 

 

Weitere Fotos . . .

 

 

Text: LM d.V. Friedrich Zeman
Fotos: FM Wolfgang Löschnigg

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

PGD Gornja Radgona trifft FF Bad Radkersburg

Am Morgen des 15.09.2019 empfing Sonnen schein die Kameraden mit ihren Familienangehörigen beim Treffpunkt auf der Brücke Gornja Radgona – Bad Radkersburg zum gemeinsamen Radausflug. Heuer war die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg  Ausrichter  und für die Streckenführung verantwortlich. Eine familienfreundliche Route ohne wesentliche Steigung hat HBI d.F. Armin Christandl ausgewählt. Von der Brücke ging es über den Liebmannsee – Dietzen bis zur Kapelle in Madlhof zur ersten Rast. Mit feiner Jause und allerlei Getränken wurden wir ausgezeichnet versorgt. Weiter führte der Weg über Halbenrain – Lahndörfl – bis zur Grenzbrücke, wo noch einmal kurze Rast gehalten wurde. Das letzte Teilstück ging über Dedenitz entlang der Felder bis zum Lindenhof. Für ein gutes Mittagessen und ein gemütliches Beisammensein war alles bereits vorbereitet.

 

Dank an unser Kommando und wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Ausflug 2020. Se vidimo v Gornji Radgoni.

Weitere Fotos . . .
Text: LM d.V. Friedirch Zeman
Fotos: FM Wolfgang Löschnigg und LM d.V. Friedrich Zeman
 Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 


Österreichische Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen