KHD Zug RA im Einsatz

Auf Grund der enormen Schneemengen und den dadurch ausgerufenen Katastrophengebieten wurde auch der KHD Zug RA in die Obersteiermark angefordert. Hier ein Auszug aus einer Lageinfo von ABI Fessl, KHD52/Kdt.: „. . . KHD Zug RA ist mit einem Zug aus dem Abschnitt Schladming in Altenmarkt im Einsatz (ca. 140 Mann). . . „
Letzte Meldung von HBI Peter Probst: 10.000 m2 Dachfläche wurden vom Schnee befreit, 194 Personen waren eingesetzt.

 

Weitere Fotos . . .

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg gegen Parktherme

 

Am 11. Jänner 2019 kam es am Eislaufplatz in Bad Radkersburg zu einem Wettkampf, besser einem Freundschaftsspiel, der Kameraden der Stadtfeuerwehr gegen die Mitarbeiter der Parktherme. Wie beim Eisstockschießen üblich, ging es um ein Essen, Schweinsbraten, Kraut und Knödel sowie um Getränke. Leider gingen die Spiele um das Essen und das Getränk verloren, als Trost gewannen wir das Spiel um einen Schnaps.
Wir danken dem „Gegner“ für das faire Spiel und hoffen auf eine Revanche.

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

Menschenrettung an der Mur

Am 05.01.2019 fand eine Übung zur Menschenrettung unter Leitung der PGD Gornja Radgona an der Radwegbrücke Donnersdorf statt. Geübt wurde u. a. die Übersetzung eines Verunglückten über die Mur mittels Seiltechnik. Die FF Bad Radkersburg übernahm dabei die Sicherung mit dem Jetboot FRB.

 

Weitere Fotos . . .

Friedenslicht 2018

Auch dieses Jahr wurde das Friedenslicht in Bad Radkersburg von Jugendlichen der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg an die Bevölkerung übergeben.
Abgeholt wurde das Friedenslicht dieses Jahr von einer Jugendgruppe der
FF Bierbaum vom ORF-Landesstudio Graz und nach Eichfeld gebracht, wo es von den Feuerwehren abgeholt wurde.
Mit den Spenden werden Bedürftige im Bereichsfeuerwehrverband Radkersburg unterstützt.
Der Dank gilt den Jugendlichen und den Begleitern für ihren Einsatz am Heiligen Abend  und besonders der Bevölkerung für die Spendenbereitschaft.

 

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

 

Weihnacht 2018

Die Kommandanten, die Kameradinnen und Kameraden der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg wünschen ALLEN fröhliche Weihnachten und ein „Prosit 2019“.
Wir möchten auch dieses Jahr wieder daran erinnern:
Beim Verlassen von Räumen sollten angezündete Wachskerzen gelöscht werden, um Brände von Christbäumen oder Adventkränzen zu vermeiden.
Auch  trotz Anwesenheit sind Brände nicht auszuschließen. Das Bereithalten eines Kübels mit Wasser kann das Ärgste verhindern.
Wenn sie uns benötigen, werden wir auch an den Feiertagen kommen.
Wir wollen uns bei unseren Sponsoren und Gönnern im Jahr 2018 für die Unterstützung bedanken.

 

Betriebsmittel binden

Stiller Alarm am 25.11.2018 um 14:56 Uhr zwecks Binden von Betriebsmiitel (ÖL) auf dem Parkplatz  des LKH Südsteiermark.

Ölbindemittel wurde aufgestreut, mit Besen zusammengekehrt und entsprechend entsorgt.
Eingesetzt waren 3 Fahrzeuge mit 13 Frau/Mann.

 

ALARMSTICHWORT:  t03-vu-berg

Einsatz im Gleisbereich

Am 17.11.2018 bereitete die FF Mureck gemeinsam mit dem Bereichsfeuerwehrverband Radkersburg eine Schulung im Gleisbereich am Bahnhof Mureck vor. Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg war mit 12 Kameraden ebenfalls anwesend und beübte u. a. die Rettung mit Spineboard, Schaufel- und Korbtrage.

 

Ausführrlicher Bericht siehe Homepage des BFVRA . . . http://www.bfvra.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-2052/4755_read-37825

 

 

 

Weitere Fotos . . . (FF Bad Radkersburg)

 

„Fahren sie zum Rüsthaus nach Gosdorf und lösen sie die dort gestellte Aufgabe!“

Derartige Funkbefehle gab es bei der am 3. November 2018 abgehaltenen Funkabschlussübung des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg, traditionell vom Bereichsfunkbeauftragten OBI Peter Pilch organisiert, für die 272 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 8 davon von der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg. An 6 Stationen gab es Fragen und Aufgaben des Feuerwehrwesens zu lösen. Aber auch der Spaß kam bei Geschicklichkeitsspielen nicht zu kurz.
Der Abschluss fand in der Veranstaltungshalle in Zehensdorf unter Anwesenheit von BR Heinrich Moder und EOBR Johann Edelsbrunner statt.

 

Weitere Fotos . . .

 

Brand durch eine Kerze ausgelöst.

Gegen 15:30 Uhr entdeckten Passanten an einem Fenster eines Hauses am Hauptplatz von Bad Radkersburg einen Lichtschein und verständigten die Feuerwehr.

Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg konnte mittels Schiebeleiter den Brand, eine Kerze setzte Dekorationsmaterial in Brand, rasch löschen, sodass kein größerer Schaden entstand.
Eingesetzt waren 14 Mann mit 3 Fahrzeugen.

 

Fotos: Presseteam BFVRA / Stv. BI d. V. Erwin Irzl

 

 

ALARMSTICHWORT:  b01-Verdacht

 


Österreichische Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen