Einladung Faschingsdienstag

Ball der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mureck

Am 4. Februar 2017 fand der Ball der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Mureck statt. Wie im vergangenen Jahr waren wir wieder mit einer größeren Abordnung anwesend. Mit Tanz und vielen Gesprächen mit den zahlreich erschienen Gästen endete der Tag erst in den Morgenstunden.

Weitere Bilder siehe www.feuerwehr-mureck.at

 

 

 

 

 

 

Fotos: Kleine Zeitung - FF Mureck

Neues Informationssystem bei der Stadtfeuerwehr!

Bereits beim Eintreffen im Rüsthaus kurz nach der Alarmierung  sind einige Entscheidungen zu treffen.
Erste Informationen bezüglich der Einsatzart und des Einsatzortes wirken sich schon auf die Wahl der Schutzbekleidung aus. In groben Zügen unterscheiden wir zwischen einem Brandeinsatz und einem Technischen Einsatz. Um eine möglichst gezielte Alarmierung der Feuerwehren zu gewährleisten, wird seitens der Landesleitzentrale jedem Alarm eines von 34 möglichen Alarmstichwörtern zugeteilt. Für jedes dieser Alarmstichwörter  ist im neuen Informationssystem eine vordefinierte Ausrückordnung hinterlegt. Diese wird in einer Grafik angezeigt. 

 

mehr lesen

Wehrversammlung 2017

Am Samstag, den 21. Jänner 2017 wurde um 18:00 Uhr die Wehrversammlung der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg von HBI Peter Probst eröffnet.

Er konnte für das Bereichskommando OBR Johann Edelsbrunner und für den Abschnitt 6 ABI Alfred Klöckl, sowie EABI Willibald Pamper begrüßen.

 

HBI Peter Probst sowie die Sonderbeauftragten konnten von äußerst erfreulichen Leistungsdaten berichten. Vor allem lag der Schwerpunkt auf Ausbildung, besonders auf Funk und Atemschutz.

 

Die Kameradin Nadine Delert und die Kameraden Christian Ranftl, Andreas und Franz Schmiedlechner sowie Mag. Thomas Babski wurden vom Kommandanten als Feuerwehrmann/-frau bzw. Feuerwehrkurat angelobt. Befördert wurden: FM Edwin KolleritschOFM Oliver Meyer, OFM Thomas Oberascher und OFM Alexander Weger.

 

Wie bereits im Vorjahr fand im Anschluss an die Wehrversammlung die Jahresabschlussfeier mit den Ehefrauen bzw. Partnerinnen der Kameraden statt. Der Kameradschaftspflege entsprechend wurde lange diskutiert und gefeiert.

 

weitere Bilder....

Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg auf Facebook

Herzlich Willkommen.

Ab  sofort erscheinen unsere News über Veranstaltungen, Tätigkeiten, Übungen etc. auch auf Facebook.

 

"Angstgegner" bezwungen !

Zu Beginn jeden Jahres gibt es ein Eisstockschießen mit der Stadtfeuerwehr Mureck. Diesmal mit Heimvorteil für unseren "Gegner". Wie immer gibt es nachher ein Essen mit Getränk um das gespielt wird. 

Nach einer  Durststrecke von einigen Jahren konnte unsere Moarschaft die Kehren für das Essen gewinnen. Sogar von einem "historischen" Erfolg war die Rede. Die Kehren für Getränke und einer Runde Schnaps, welche verloren gingen, waren zu verkraften.

Wichtig war der Spaß und die Kameradschaftspflege, welche vor allem beim abschließenden Essen nicht zu kurz kam.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit den Kameraden aus Mureck freuen wir uns beim Feuerwehrball in Mureck am 4. Februar 2017.

Fahrzeugbergung

Am 17.12.2016 um 00:50 Uhr rief die Sirene zum Einsatz. An der Kreuzung  Bahnhofstraße -  Fehringerstraße prallte ein Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und kam anschließend an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt und konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug, an dem erheblicher Schaden entstand, aber keine Flüssigkeiten austraten, und reinigte die Fahrbahn und Umgebung von diversen Fahrzeugteilen. Eingesetzt waren 8 Kameraden mit 3 Fahrzeugen, sowie die Polizei.

Die Feuerwehrkommt !

Große Vorfreude und Aufregung herrschte bei den Kindern im Kindergarten, als es hieß: „Die Feuerwehr kommt!“.
Im Kreis sitzend erwarteten uns die Kinder. HBI Peter Probst erklärte das Gewand bzw. die Geräte welche ein Feuerwehrmann/-frau im Einsatz trägt. Wer wollte, durfte Handschuhe anziehen, einen Helm aufsetzen oder sogar ein Atemschutzgerät aufnehmen.
Für etwaige Notfälle wurde als Übung Alarm ausgelöst. Geordnet marschierten die Kleinkinder ins Freie. Das war super gemacht.
Noch nicht genug: Zurück in die Räume, warm anziehen und wieder ins Freie, diesmal auf den Südtirolerplatz. Ein Tanklöschfahrzeug und die Drehleiter kamen angefahren. Die Drehleiter wurde aufgestellt und aus dem 3. Stock wurde eine Pädagogin über das Fenster mittels der Drehleiter geborgen.

 

Wir meinen, es hat ALLEN gefallen und Freude bereitet.

Weitere Fotos . .  .

 

 

Zu kalt - ab ins Heizwerk

Am 17.10.2016 stand die Begehung des Heizwerkes in Laafeld auf dem Programm. Die Kenntnis der Räumlichkeiten von Gewerbeobjekten ist besonders bei einem  technischen Zwischenfall für die Einsatzkräfte wichtig. Wo sind neuralgische Punkte, wie Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten, Gasen, etc.,  wo sind Wasserbezugsstellen, mit welchen Löschmitteln darf gelöscht werden, wo sind die Sammelstellen für die dort anwesenden Menschen und vieles mehr.

Nebenbei erfahren wir Interessantes über die Firma bzw. in diesem Fall über das Heizwerk und die Verteilung der Wärme in Bad Radkersburg.

 

 


Österreichische Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen