1. Funkübung 2017

"Fahren sie zur Mineralwasserabfüllstelle Sicheldorf und erfüllen sie die dort gestellte Aufgabe, kommen." So oder ähnlich begann am 08.05.2017 die 1. Funkübung 2017. Die FF Goritz b. R. hatte an 4 Stationen Übungen vorbereitet.

Die Aufgaben waren: 

- 1. Hilfe eines Unfallopfers

- Fragen über das Feuerwehrwesen

- Knotenkunde

- Gefährliche Stoffe

Einerseits war damit das Auffrischen schon bekannter Tätigkeiten gefragt, aber auch einiges Neue, vor Allem bei den gefährlichen Stoffen, vermittelt.

 

Weitere Fotos . . .

0 Kommentare

Florianisonntag 2017

Am Sonntag, 07.05.2017 wurde der Florianisonntag, der Hl. Florian ist ja der Schutzpatron der Feuerwehren, gefeiert. Die Fahrzeuge der Feuerwehren aus dem Abschnitt Radkersburg wurden am Hauptplatz in Bad Radkersburg aufgestellt und Interessierte konnten sich über das Feuerwehrwesen informieren.
Nach dem Aufmarsch durch die Stadt feierten die Kameraden in der Stadtpfarrkirche die Hl. Messe.
Ausklang fand der Sonntag mit einem Frühschoppen bei der FF Pridahof.

 

Fotos: BM Erwin Irzl FF Altneudörfl

 

Weitere Fotos . . .

 

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

0 Kommentare

9. Tag auf der Mur

Nach den Vorbereitungen am Vortag, startete am 06.05.2017 der Wettkampf der Boote auf der Mur. Insgesamt hatten sich 23 Teams, davon 4 mit weiblicher Besetzung, angemeldet.
Immer, bis auf eine Fahrt mit 3 Booten, kämpften 2 Boote um den Aufstieg. Im Finale siegte die PGD Tmovci vor Mura Rafting. Unsere Kameraden konnten das kleine Finale für sich entscheiden und wurden damit sehr gute Dritte.
In einer Pause ließen Volksschüler aus Slowenien selbst gebastelte Holzschiffchen in die Mur, in der Hoffnung, dass sie möglichst weit schwimmen.
Wieder wurde die grenzüberschreitende Freundschaft und Zusammenarbeit der Feuerwehren PGD Gornja Radgona und FF Bad Radkersburg als Veranstalter gefördert und bewiesen.
Im Zielbereich sei auf das gemeinsame Feiern der Menschen aus den beiden Nachbarstaaten hervorgehoben.

Beim Text haben wir aus Gründen der Lesbarkeit auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch immer beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

 

 

Weitere Fotos . . .

Brand in der Zeltingerstraße

Ein Feuerwehrkamerad, welcher bei einem Haus Rauch bemerkte, konnte einen größeren Schaden verhindern. Nach der Alarmierung der Feuerwehren versuchte er mit einem Handfeuerlöscher den Brand auf einem Balkon zu löschen. Die zwischenzeitlich eingetroffenen Feuerwehren aus Bad  Radkersburg und Goritz b. R. konnten den Brand löschen. Die Wärmebildkamera zeigte danach immer noch hohe Temperaturen, sodass ein Teil des Balkons mit der Kettensäge entfernt werden musste.

0 Kommentare

Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg im Auslandseinsatz ?

Nicht wirklich! Die Berufsfeuerwehr der Stadt Maribor steht vor der Anschaffung eines neuen Bootes. Unser Jet-Boot scheint auch für sie ein geeignetes Gerät zu sein. Also Kontaktaufnahme der beiden Kommandos und am 24.04.2017 ging es mit dem KDOF und dem Jet-Boot am Haken nach Maribor.

Eine kurze Besichtigung des Rüsthauses hinterließ einen nachhaltigen Eindruck. Stehen doch 18 Fahrzeuge in der Halle. Besonders interessant waren die Fahrzeuge mit Ausrüstung gegen Waldbrand, Tauchgeräte und Boot am Dach, Pulverlöschanlage incl. Metallbrandpulver in großer Menge. Am Rande sei erwähnt, durchschnittlich 2,5 Einsätze pro Tag.

Danach ging es zum westlich von Maribor gelegenen Dravo Center, einem Naherholungsgebiet an der Drava. Über eine sehr gut errichtete Slipanlage war das Boot rasch zu Wasser gelassen. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Maribor konnten unter der Anleitung von OBI Armin Christandl das Boot ausreichend testen.

Mit dem Versprechen, sich in irgendeiner Form wieder zu treffen, wurden auch kameradschaftliche Bande zwischen Feuerwehrkameraden zweier Nationen geknüpft.

Für die Einladung zum abschließenden Essen sagen wir "Najlepša hvala! zu den Kameraden der "poklicni gasilci Maribor".

Weitere Fotos . . .

Menschenrettung !

In Gefahrensituationen zählt jede Sekunde, besonders bei der Menschenrettung.

Die Übung am 24.04.2017 hatte das Ziel, verschiedene Tragen auf dem Korb der Drehleiter(DLK) zu montieren und fixieren. Zuerst wurde eine Trage aus dem Notfallfahrzeug des Roten Kreuzes aufgebaut. Hier zeigte sich der Unterschied zu der Korbtrage, welche mit der DLK mitgeführt wird. Es dauerte etwas länger.

An der Stadtmauer wurde das Retten einer Person (eine etwas übergewichtige Puppe) von einem Balkon simuliert. Das funktionierte gut. Wurde ja auch schon öfter beübt.

Zum Abschluss wurde die neue Terrasse mit der Sitzgarnitur mit Burger und Getränk "eingeweiht".

 

Weitere Fotos . . .

Einladung 9. Tag auf der Mur

Download
Anmeldeformular
anmeldeformular_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 239.2 KB
0 Kommentare

DLK - Einsatz in Weixelbaum

Am 8. April 2017 um 19:01 Uhr Sirenenalarm: Wohnhausbrand in Weixelbaum. Anforderung der Drehleiter und Tanklöschfahrzeug zur Brandbekämpfung über das Hausdach.

Die Aufstellung der Drehleiter war nur auf einer Seite des Hauses möglich, dadurch erschwerte Brandbekämpfung des Objektes.

Um die Brandnester löschen zu können, mussten die Dachziegel entfernt werden. Nach ca. 2,5 Stunden konnte "Brand aus" gegeben werden. 

Eingesetzt waren 10 Feuerwehren (Bad Radkersburg, Oberpurkla, Unterpurkla, Spitz, Ratschendorf, Eichfeld, Misselsdorf, Mureck, Pridahof, Halbenrain).

Eingesetzte Kräfte:

  • 110 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen davon 30 Atemschutzträger
  • 20 Fahrzeuge der Feuerwehren
  • 2 Polizeistreifen
  • 1 Rettungsfahrzeug

    Weitere Fotos . . .

Wissenstest bestanden

Am 8. April 2017 traten 5 Jugendliche der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg in Gosdorf zum Wissenstest in Gold, Silber und Bronze an. Alle haben den Test  bestanden, 4 davon  mit der max. Punkteanzahl.

Insgesamt traten 229 Jugendlich und Quereinsteiger des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg zum Wissenstest an. Der Wissenstest ist die erste Stufe der Ausbildung zum Feuerwehrmann/-frau und beinhaltet Fragen über Gerätekunde, Dienstgrade, Knoten, Feuerwehrwesen, Nachrichtendienst sowie Formalexerzieren. Erfreulich war, dass alle Bewerber bestanden.

 

Unseren Jugendlichen sei auch der Glückwunsch sowie der Dank am Dienst in der Feuerwehr ausgesprochen.

 

Weitere Fotos . . .

 


Österreichische Unwetterzentrale

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

ZAMG

ZAMG-Wetterwarnungen