Atemschutzübung ohne Sicht

 

Am 25.07.2016 fand wieder eine Atemschutzübung statt. OFM Jörg Hoeritzsch hatte eine teilweise schwierige und anspruchsvolle Übung ausgearbeitet. Der Pool, bzw. die Unterkonstruktion, im Skatepark Mitterling wurde zu einer schwierigen Strecke für einen Angriffstrupp. Mit „Füßlingen“, am Sichtfenster der Atemschutzmaske angebracht,  wurde jede Sicht genommen. Die Annahme war: Brand in einem Raum mit weiterem Vorrücken, immer mit „Kontrolle“ der Raumtemperatur. Die Kameraden wurden äußerst gefordert.

 

Erfreulich war die Teilnahme von 3 Jugendlichen, welche sich für einen Eintritt zur Feuerwehr interessieren. Ihnen wurden die wichtigsten Gerätschaften für einen Einsatz erklärt. Wir hoffen, dass sie unsere Jugendgruppe verstärken werden.

Weitere Fotos . . .