Hausbrand in Rannersdorf

 

Obwohl die ersten Feuerwehren schon nach wenigen Minuten vor Ort waren, stand schon das halbe Haus bereits in Vollbrand: Kurz nach 17 Uhr waren die Feuerwehren Rannersdorf, Mettersdorf und Weinburg am Saßbach sowie Siebing zu einem Löscheinsatz gerufen worden. Ein Einfamilienhaus im Ortsteil Rohrbach am Rosenberg stand in Flammen, ersten Informationen zufolge waren die Hausbesitzer vor Ort und konnten das Haus selbst verlassen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehren hatten zwei Bewohnerinnen versucht, den Brand mittels Feuerlöscher zu bekämpfen. 

 

Binnen Minuten stand schon der gesamte Dachstuhl im Vollbrand. Obwohl noch weitere zwei Feuerwehren (FF Bad Radkersburg und das Einsatzleitfahrzeug der FF Eichfeld) dazukamen und 50 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen gegen die Flammen kämpften, konnte das Haus nicht mehr gerettet werden.

 

Den Auschnitten vom Bericht der "Kleinen Zeitung" ist nichts hinzuzufügen.

Bilder unserer Kameraden sollen die Situation vor Ort deutlich machen.

 

Weitere Fotos...

 

eINSATZSTICHWORT: B12- hausbrand / 14.07.2016 / 18:03