Brand im Medizinischen Zentrum Radkersburg

Bad Radkersburger Feuerwehren übten:

Die Herbstübung des Feuerwehrabschnittes Bad Radkersburg fand am Samstag, dem 14.11.2015, im neugebauten Medizinischen Zentrum Radkersburg statt.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Altneudörfl wurde um 15:11 Uhr zu einem Brandmeldealarm mittels Sirene alarmiert.

Unter der Einsatzleitung von Hauptbrandinspektor Franz Lustinger wurde ein Zimmerbrand im 2. Obergeschoss festgestellt, wobei zwei Personen im Zimmer vermutet wurden. Zur gleichen Zeit kam es zu einem PKW Brand in der Tiefgarage. Auch hier wurden drei Mitarbeiter des Hauses in den Technikräumen eingeschlossen.

Wie im Alarmplan vorgesehen wurden die Feuerwehren Bad Radkersburg, Goritz, Pridahof, Laafeld, Sicheldorf und Zelting nachalarmiert.

Unter schweren Atemschutz wurde von den Feuerwehren Altneudörfl und Bad Radkersburg die Menschenrettung und die Brandbekämpfung im Therapiezimmer durchgeführt. 

Im Einsatzabschnitt Tiefgarage musste die FF Goritz ebenfalls unter schweren Atemschutz die Personensuche und deren Rettung durchführen. 

Die weiteren Feuerwehren übernahmen die "Verletzten" nach der Rettung aus dem Gefahrenbereich, bauten die Zubringerleitungen zu den Tanklöschfahrzeugen auf und leiteten den Verkehr um.

 Um 16:30 Uhr konnte die Übung erfolgreich beendet werden. Bei der Nachbesprechung im Rüsthaus Altneudörfl bedankten sich die Abschnittskommandanten Alfred Klöckl und Willibald Pamper bei den 45 Teilnehmern der Übung. Auch Brandschutzbeauftragter Günther Wimberger bedankte sich im Namen der Geschäftsführung für die gute Zusammenarbeit und lud zu einer Verköstigung ein.

Bericht: HLM d.F. Erwin Irzl, Pressedienst FF Altn.

Fotos: FF Goritz / Klöckl

            FF Bad Radkersburg / F. Zeman