Sanitätsleistungsprüfung

50 Trupps traten am 31. Oktober 2015 im Rüsthaus der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg zur Sanitätsleistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold an. An 3 Stationen (Theorie, Einzel- und Gruppenaufgabe) waren die Aufgaben schriftlich bzw. praktisch zu erfüllen.
Im theoretischen Teil (Station 1) mussten Fragen in einer vorgegebenen Zeit (10 bzw. 20 min) zur gesamten Sanitätslehre schriftlich beantwortet werden. Bei der Station 2
– Einzelaufgabe – war z.B. eine stark blutende Wunde am Kopf, Arm und Bein u.a. mit einem Druckverband zu versorgen. Die allgemeine Versorgung vom Verunfallten war natürlich ebenfalls gefragt. Bei der Station 3 – Gruppenaufgabe – waren die Atem-Kreislaufwiederbelebung und der Transport mit verschiedenen Tragen durchzuführen.
Die Ergebnisse waren großteils sehr gut bis ausgezeichnet. Wichtig ist aber, dass die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden gut ausgebildet sind, um die Sicherheit der Einsatzkräfte und der Verletzten zu erfüllen.
Die Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg sorgte neben der Bereitstellung der Räumlichkeiten für das leibliche Wohl der Kameradinnen und Kameraden. Wir hoffen, dass sich alle bei uns in Bad Radkersburg wohlgefühlt haben.

weitere Bilder..